Image by Hunter Harritt

DATENSCHUTZ

Sophia Testing verarbeitet Daten im Rahmen der Rechtsgrundlagen der DSGVO zum Zweck der Vertragserfüllung.

- Das kann in der Rolle des Auftragsverarbeiters sein, wenn die Endkunden ein direktes Vertragsverhältnis mit einem Partner der Sophia Testing GmbH haben.

 

- Im Falle eines direkten Kundenverhältnisses mit den Endkund*innen ist Sophia Testing GmbH als Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten tätig. In dieser Funktion gibt Sophia Testing die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der uns unter support@sophiatesting.com oder der Datenschutzbehörde beschweren.

- Von Benutzer*innen der Webseite verarbeitet Sophia Testing nur anonymisierte Daten zu statistischen Zwecken.

 

- Von Personen, die sich über das Kontaktformular anmelden, verarbeitet Sophia Testing Name, E-Mail Adresse und Kommunikationsdaten.